Diabetologie - Unsere Leistungen


Leistungsspektrum
  • Diagnostik und Therapie aller Typen des Diabetes mellitus (Typ 1, Typ 2, Typ 3, Typ 4)
  • Diabetes mellitus und Schwangerschaft
  • Diabetisches Fußsyndrom
  • Alle Therapieformen inklusive Insulinpumpentherapie, Diagnostik und Therapie hinsichtlich diabetischer Begleit- bzw. Folgeschäden (Kooperation mit entsprechenden Fachärzten wie z.B. Kardiologen, Angiologen, Ophthalmologen, Neurologen, Nephrologen, Gefäßchirurgen)
  • Innere Medizin
  • Sonographie (Abdomen, Schilddrüse, Beinvenendoppler)
Die Schulungsprogramme umfassen:
  • Behandlungs- und Schulungsprogramm für Typ-1-Diabetiker
  • Behandlungs- und Schulungsprogramm für Patienten mit Insulinpumpe
  • Jugendliche mit Diabetes
  • Behandlungs- und Schulungsprogramm für Typ-2-Diabetiker ohne Insulin
  • Behandlungs- und Schulungsprogramm für Typ-2-Diabetiker mit Insulin
  • MEDIAS 2 (Mehr Diabetesselbstmanagement für Typ-2-Diabetes ohne und mit mit Insulin)
  • LINDA-Diabetes-Selbstmanagementschulung
  • Blutglukosewahrnehmungstraining (BGAT)
  • HYPOS, strukturiertes Schulungs- und Behandlungsprogramm
  • Schulungen für Patientinnen mit Gestationsdiabetes
  • Hypertonie-Schulung
  • Einzelberatungen
Ernährungsberatung im Rahmen der Diabetologie
  • Fettstoffwechsel
  • BE-Beratung
  • Gewichtsreduktion
  • Ernährung in der Schwangerschaft


Assistenzberufe Diabetologie

Diabetesberater/in
Die/der Diabetesberater/in betreut, berät, schult und begleitet an Diabetes mellitus erkrankte Menschen aller Altersstufen unter Berücksichtigung ihrer körperlichen, sozialen, kulturellen, geistigen und seelischen Bedürfnisse. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung in bestimmten Berufen (Gesundheits-/Krankenpfleger/in, Kinderkrankenpflegerin, Altenpfleger/in, Podologin/Podologe, Diätassistentin/Diätassistent, Dipl. Oecotrophologin FH/ Oecotrophologe FH Arzthelfer/innen oder MTA in Verbindung mit der Berechtigung, die Bezeichnung Diabetesassistent/in DDG oder KV führen zu dürfen). Zusätzlich muss der Nachweis einer einjährigen Tätigkeit in der Betreuung von Patienten mit Diabetes mellitus unter Aufsicht eines Diabetologen vorliegen; in der praktischen Tätigkeit müssen Therapie- und Trainingsprogramme durchführt werden. [...]

Diabetesassistent/in
Die/der Diabetesassistent/in schult und berät Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 in einem Team zusammen mit einem Arzt und unterstützt dessen Tätigkeit in der Betreuung von Patienten mit Typ 1-Diabetes. Voraussetzung für die Weiterbildung ist eine abgeschlossene Ausbildung zur Arzthelferin, Altenpflegerin oder Krankenpflegehelferin, aber auch andere medizinische Fachberufe sind als gültige Voraussetzung anerkannt.